nächstes Rennen - 11. August 2019

  • Nennungs-Liste







    Distanz:

    900


    Alter von


    9


    Alter bis


    15


    11.08.19



    "Derby-Revanche“











    Nr.


    Pony-Name


    Dist.


    Name Fahrer




    A












    1


    Seppi von der Tirolerhütte


    800


    Fabian Ehn + Thomas Pribil








    12









    2


    Maxima


    820


    Georg Gruber jun.








    9









    3


    Bella


    880


    Jenny Höbart + Tanja Leitinger








    10









    4


    Indigo


    900


    Laura Fanninger








    12









    5


    Sandy


    900


    Adrian Taferner + Sabine Brunner








    13









    6


    Ironman


    920


    Raphael Preining








    10









    7


    Jimmy


    940


    Stefanie Mayr








    15









  • Lunch-Sieg für Sandy

    Am dritten PMU-Lunch-Renntag des Badener Trabrennvereins durften hier wieder die Ponys an den Start gehen. Dieser wurde als Ersatztermin für den 04.08. genommen, da einige der Aktive durch die Berliner Derbywoche sowie Urlaubsaufenthalten abwesend waren. Zu Nennungsschluss durften wir 7 Starter entgegennehmen, die sich ein spannendes Rennen gaben. Von vorne weg setzte sich Neuzugang Seppi von der Tirolerhütte an die Spitze des Feldes. Wurde aber bald von Maxima abgelöst. Sandy holte dahinter rasch auf und war somit gleich an zweiter Stelle auszunehmen. Dahinter kämpften Ironman, Jimmy sowie Bella und Indigo um die Plätze. Maxima setzte sich auf der Gegengeraden deutlich von ihren Verfolgern ab. Dahinter kam nach einem tollen Start Ironman besser ins Bild. Auch Jimmy konnte seinen Rückstand verkürzen. Mitte des Schlussbogens hatte Sandy schon zur führenden Maxima aufgeschlossen, welche sie zu Beginn des Einlaufes zum Kampf stellen. Kurz vor dem Ziel gab Maxima einen sicher geglaubten Ehrenplatz aufgrund einiger Galoppaden leider ab. Ironman kam dadurch an einen sicheren Ehrenrang. Bella kam nach einer couragierten Fahrt ebenfalls noch aufs Stockerl. Dahinter kam Jimmy noch deutlich vor Seppi von der Tirolerhütte ein. Indigo landete am Turm.

    [Blockierte Grafik: https://static.wixstatic.com/media/8066dc_c5786b0eedb045deb231c49b00a036f7~mv2.jpg/v1/fit/w_300,h_300,al_c,q_5/file.jpg][Blockierte Grafik: https://static.wixstatic.com/media/8066dc_c5786b0eedb045deb231c49b00a036f7~mv2.jpg/v1/fill/w_720,h_480,al_c,lg_1,q_90/8066dc_c5786b0eedb045deb231c49b00a036f7~mv2.jpg]
    Sandy bei der Siegerehrung von ihrem bereits 4. Jahressieg!

    3 Ansichten

  • In Bad Ischl war das Ponyrennen kein Bewerb des MTTA‘s. Dies war ein Privatrennen. Die Formen werden allerdings trotzdem bei den Ergebnissen im Rennprogramm übernommen. Leider sind sie aufgrund eines technischen Fehlers nicht dabei. Beim nächsten Rennen werden sie dann zu lesen sein.


    Für den MTTA

    Marcel Hawelka