Beiträge von Erwin Kloibhofer

    Daher finde ich es unangbracht wenn "Moderatoren" Beiträge aus der Galopperwelt unter Allgemeines löschen!

    Meint Fliege vielleicht den Beitrag zu Epsom Downs? Den habe ich in die Gruppe "England" geschoben, weil er dort (geografisch) gut hin passt.


    Traberfreunde.at ist keineswegs ein "Traber only" Forum. Vielmehr begrüßen wir ALLE Beiträge die den Pferderennsport betreffen!


    Unter normalem Umständen (und wenn ich halbwegs "früh" dran bin) würde ich Ihren Beitrag zu Chantilly der guten Ordnung halber in die Gruppe "Frankreich" schieben. Freue mich über mehr Beiträge zum Thema Galopp aus Österreich und aus aller Welt - gerne dann vielleicht gleich in die richtige Ländergruppe?

    TrabInside  
    Ich nehme an hier geht es um die Deutsche Post? Bei der Österreichischen Post hatte ich nur einmal mit einem Problemfall zu kämpfen. Wenn man hartnäckig bleibt, und auch eskaliert, kommt man irgendwann an sein Ziel...


    Interessant finde ich, dass die Ausgaben scheinbar doch in Ö ankamen? Die Mitarbeiterin der Post scheint also wohl nicht den vollen Überblick zu haben, bzw volle Kontrolle über das was passiert, und auch nicht passieren soll...


    Auf jeden Fall Daumen hoch :thumbup: für Ihre Transparenz, und auch dass Sie extra Kosten im Sinne der Kunden "schlucken" würden. Damit macht man sich trotz solcher (unverschuldeter) Probleme neue Freunde bzw stärkt die Kundenbindung!!

    Die Totalisator-Software errechnet alle 10-20 Sekunden einen aktuellen Satz an EV-Quoten, der zur Live-Anzeige (TV etc) gedacht ist. Dort werden dann zumeist nur die (sagen wir mal) Top 10 oder Top 20 Quoten angezeigt. Deshalb macht es keinen Sinn mehr Quoten zu errechnen bzw zu speichern - letzteres ist eher relevant, denn errechnen muss man alle Quoten, damit man weiß welche die Top-Quoten sind.


    Ein schneller Durchblick durch Wels und andere DE-Bahnen, die den PMU Toto nutzen, zeigt, dass beim 2-er immer nur die Top 30 Quoten dargestellt werden. Also, alles gut.


    Nachtrag wegen der "falschen Quote" von 91,9:

    Die Quote wird (auf Wettstar.de) Zeile/Spalte gelesen. 91,9 ist also die Quote für 5-2. Bei 2-5 ist (wie schon von anderen erwähnt) ein Strich.

    Ich glaub die Couch hab ich bei Möbelix um 600 gesehen ;-)


    320K für 48m2... gut, ist aber auch nur 1. Stock... deshalb ist's so günstig...


    Ist der WTV am Gewinn beteiligt... weil's in der Rubrik "Wien-Krieau" gepostet ist? ;-)

    CH. F ich nehme an Sie besuchen auf Ihrem Fernseher ebenfalls die Webseite der Krieau um den Stream zu sehen?


    Ich kann nur empfehlen im Vergleich dazu andere Webseiten mit Streams zu testen, und schauen ob die einwandfrei laufen. Und wie gesagt parallel dazu am Smartphone ohne WLAN - wenn möglich.


    Auf modernen Fernsehern gibt es unterschiedlichste Betriebsysteme mit unterschiedlichen Browser-Lösungen. Das klappt zwar, ist aber nicht immer optimal, und im Vergleich zum PC ist man bei der Fehlersuche deutlich eingeschränkt. Die Software im im Fernseher integrierten Browser kann z.B. fehlerhaft sein. Außer Sie sagen, "ich schaue noch 10 andere Webseiten auf dem Fernseher mit unterschiedlichen Streams, und die klappen alle einwandfrei", dann kann es schon sein dass es ein spezifisches Krieau Problem ist.

    Vorab: ich bin für den Stream nicht verantwortlich. Ich versuche nur mein allgemeines Computer-Wissen weiter zu geben.


    Sie schauen also den Stream der auf der Krieau Webpage angeboten wird. Am PC nutzen Sie Chrome und ihr PC ist via WLAN ans Internet angeschlossen.

    Wenn Sie am PC schauen, dann gibt es also Abbrüche des Streams und Sie müssen dann den Stream neu starten?


    Wenn Sie den Stream gleichzeitig am Smartphone schauen, gibt es dann auch Abbrüche, bzw Abbrüche an der selben Stelle? Um das nachvollziehbar zu testen sollte das Smartphone eine andere Internetverbindung nutzen als der PC: also am PC WLAN (lokaler Internet Anschluss "Magenta") und am Smartphone kein WLAN (also LTE).


    Wenn es dann auf einem Gerät klappt (ohne Probleme) und am anderen nicht, dann kann man so versuchen das Problem einzugrenzen.


    Hilfreich ist auch einen Speedtest (http://www.speedtest.net) laufen zu lassen, um damit die grundsätzliche Geschwindigkeit des Netzes zu prüfen. Das Internet (auch wenn grundsätzlich schnell) kann auch Aussetzer haben (also kurzfristig gehen keine oder nur sehr wenige Daten durch) -> das führt dann zu Abbrüchen.


    Ist das Problem auf "Server-Seite" sind alle Kunden betroffen. Gibt es ein Problem auf "Client-Seite" ist nur der jeweilige Kunde betroffen.