Ergänzung zu der Verlautbarung der aufrechten Zuchtrennnennungen am 16.11.2017

  • Nach Sichtung und Prüfung diverser Archivunterlagen, geben wir folgende aufrechte Nennungen nachträglich bekannt:


    Mon Cherrie Venus

    Karl Bürger-Gedenkr. 2018

    Anton Poschacher-GR 2018

    Österr. Traber-Derby 2019

    Österr. Flieger-Derby 2019



    Sydney

    Theodor Mautner Markhof-GR 2018



    Power Mariechen

    Theodor Mautner Markhof-GR 2018

    Karl Bürger-Gedenkr. 2019

    Anton Poschacher-GR 2019



    Obs

    Karl Bürger-Gedenkr. 2018

    Anton Poschacher-GR 2018

    KR Hermann Waldbaur-GR 2018

    Österr. Traber-Derby 2019

    Österr. Flieger-Derby 2019

  • Derbywoche , zu Ihrer Information: bei der Bekanntgabe der Nennungsliste war bereits bekannt, dass die Liste nicht komplett war - da wahrscheinlich durch die Übergabe von einem GS zum nächsten aktive Nennungen, noch nicht korrekt gelistet waren. Dies hat Herr Pfeiffer nun vervollständigt, nach Durchsicht der Daten, die ihm zum damaligen Zeitpunkt nicht bekannt waren.


    Gleichzeitig wurde bestätigt, dass Nachnennungen weiterhin nicht akzeptiert werden.

  • Beitrag von Derbywoche ()

    Dieser Beitrag wurde von Erwin Kloibhofer aus folgendem Grund gelöscht: 8. Polemische Posts ohne jeden Inhalt werden kommentarlos gelöscht ().
  • Sehr geehrter Herr Dr. Truzla,


    mit Freunde habe ich vernommen, dass die jetzigen Besitzer wie von Mon Cherrie Venus, Obs, Sydney und Power Mariechen die Möglichkeit bekommen haben

    in diversen Zuchtrennen eine Nachnennung abzugeben.


    Auch ich möchte jetzt nachträglich von dieser Möglichkeit gebrauch machen, für Jazz Dance, jetzt 3 Jahre!


    Liebe Grüße, ein österreichischer Züchter


    Ernst Platz

  • Lieber Herr Platz, es hat niemand die Möglichkeit einer Nachnennung erhalten. Es wurden lediglich ordnungsgemäß abgegebene und einbezahlte Nennungen korrekter Weise in die Liste aufgenommen, die nach Recherche offenbar nicht vollständig war.

    Ich denke, das ist das gute Recht der Besitzer dieser Pferde, denen kein Fehler oder Versäumnis vorzuwerfen ist.

  • Sehr geehrter Herr Dr. Truzla,


    die Tatsache das jetzt Pferde eine Nennung haben, welche vorher keine hatten, weil es sich auch um mehrere Pferde (4 Stück) handelt, lässt jeden normal denkenden Außenstehenden und auch mich daraus schließen, dass es eine Nachnennung ist und bleibt, solange der WTV nicht nachhaltig die Richtigkeit Ihrer These beweist.


    Ich finde es in meinen Fall unfair, dass mir der WTV jetzt diese Möglichkeit nicht mehr geben will. Es sollte doch das gleiche Recht für alle gelten. Das wäre ein absolute Benachteiligung meiner Person, gegenüber den 4 Besitzern, welche nun nachträglich aufrechte Nennungen haben. Ich ersuche Sie im Namen der Gerechtigkeit auch mein Pferd Jazz Dance in die Nennungslisten aufzunehmen.


    Jetzt schon danke ich für Ihr Verständnis,


    LG


    Ernst Platz

  • Sehr geehrter Herr Herbacek,


    ich verstehe überhaupt nicht, dass Sie den Kommentar von Herrn Dr. Truzla liken, wobei Sie persönlich einer der Begünstigten mit Ihrem Pferd Sydney sind!


    Also ersuche Sie um ein Umdenken und bitte Sie, sich für mich bei Herrn Dr. Truzla, zwecks Gerechtigkeit, einzusetzen statt mir mit Ihren Like in den Rücken zu fallen.


    LG


    Ernst Platz

  • Herr Platz der Unterschied zu Ihrem Ansinnen besteht darin , dass es sich bei den 4 obigen Pferden nicht um Nachnennungen sondern um " schlampig "

    verwaltete aber zeitgerechte Nennungen handelt - der Fehler hat wahrscheinlich mit " Überarbeitung " des vorherigen Sekretariats zu tun ! Oder ?